Fairplay – Boule gespielt beim Bouleworkshop 2013 des Jugendmigrationsdienstes

Turnier mit Unterstützung des PC Darmstadt 2010

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) des Internationalen Bundes (IB) in Kooperation mit dem Modellprojekt „Integration durch Mentoring und demokratische Beteiligung“ (IB) organisierte mit der Unterstützung des Pétanque Club Darmstadt 2010 e.V. am 19.Juli ein Bouleworkshop mit anschließendem Turnier für junge Migranten auf der Mathildenhöhe.

Die Mitglieder des Boulevereins PC Darmstadt 2010 e.V. zeigte den Jugendlichen die Spielregeln und organisierte das Turnier. Ein intensiver kultureller Austausch im Sinne der interkulturellen Öffnung, Akzeptanz und Toleranz zwischen der Aufnahmegesellschaft und den Migranten begleitete den abwechslungsreichen Nachmittag auf der Mathildenhöhe. Dabei zeigten die Boulegruppen nicht nur sportliches Geschick, sondern konnten auch ihre soziale und interkulturelle Kompetenz ins Spiel bringen.

An der Veranstaltung nahmen Jugendliche aus 6 Migrantenorganisationen teil: Ditib, Türkisch-islamische Gemeinde zu Darmstadt e.V., Somalische Kultur und Integration e.V., Eritreischer Kulturverein Darmstadt und Umgebung, Kurdistan Informations- und Beratungszentrum e.V., Pohana e.V. und Äthiopisch-orthodoxe Kirchengemeinde e.V.

Der Jugendmigrationsdienst Darmstadt lernt das Pétanque-Spiel im Juni

Am 29.06.2011 waren 12 Gäste vom Internationalen Bund (IB) auf der Mathildenhöhe zu Gast. 

Michael, Manuel, Dino und Thomas haben jugen Menschen vom Jugend-Migrations-Dienst die ersten Schritte zum Petanque-Spielen beigebracht. 
Es war für alle ein großer Erfolg mit viel Heiterkeit und großem Spaß am und im Spiel.
Ganz herzlichen Dank an Dino, Manuel und Michael für die einfühlsamen Anleitungen und das natürliche Gespür für Pädagogik. Lerning by Doing war das Motto für alle. 

Gruppenbild
das GELBE Team
schöpferische Pause
Einigkeit